Bearbeitungspauschale

Was ist eine Bearbeitungspauschale und warum berechnen wir diese?

Leider sind nicht alle Geräte reparierbar. Manchmal ist das Gerät so stark beschädigt, dass die Reparatur einfach unwirtschaftlich ist und ein neues Gerät günstiger wäre als es reparieren zu lassen. 

Natürlich versuchen wir alles möglich um das Gerät für beide Seiten zu einem fairen Preis zu reparieren. Manchmal verbringt unserer Techniker 2 bis 3 Stunden an einem Gerät und kann dennoch den Fehler nicht finden oder beheben. Falls er den Fehler doch findet, haben wir an diesem Gerät nichts verdient, da wir meistens zu fest vereinbarten Preisen arbeiten. 

Sollte aber die Reparatur nicht klappen oder der Kunde lehnt die Reparatur ab, weil diese doch mehr kosten soll, haben wir bei diesem Auftrag gar kein Geld verdient. Daher müssen wir wenigstens eine Bearbeitungspauschale berechnen. Ansonsten werden wir einfach nicht überleben und müssen das Geschäft aufgeben. 

Eine Bearbeitungspauschale ist eine Aufwandsentschädigung für die unteranderem folgende Arbeiten:

Gerät Aufnahme und Verwaltung in unserem Auftragssystem,
Auseinanderbau und Zusammenbau Ihres Gerätes,
Fehlersuche,
Kostenvoranschlag Erstellung,
Versandabwicklung: Auspacken und Einpacken des Paketes, Auftrag beim Versandunternehmen,
Kundenbetreuung: telefonisch, Post und E-Mail.

Aufklärung und Ihr Verständnis ist uns wichtig!